Ein Jäger,

Geil wie Nachbars Lumpi,

den zog es in den Wald.

Er sucht den Wolf!

Den schieß ich tot!

Den mach ich kalt!

So schleicht der Mörder,

vor Geifer Schaum vorm Mund

das Gewehr im Anschlag der miese feige Hund.

Ach Wolf leider bist du verloren ,

noch unwissend und in voller Pracht

Trollst du durch die Nacht.

Du Geschenk der Natur.

Der feige,mordgeile Jäger schon auf deiner Spur

Ein Hinterhalt,Ein Schuss.

Ein wundervolles Leben beendet für einen Orgasmus.